Name: Christine Maier

Mein Instrument:  Große Trommel 

Bei der Musikkapelle bin ich seit:  Februar 1984

Ich habe folgende Instrumente gelernt:

Blockflöte, Altflöte, Gitarre und

„die große Trommel“

Warum bin ich bei der Musikkapelle?

Daran ist mein Vater „schuld“! Ich war 13 Jahre alt, als mein Vater mich fragte, ob ich die große Trommel spielen möchte. Mein Vorgänger hat krankheitshalber aufgehört. Seitdem habe ich es nie bereut, bei der Musikkapelle zu sein. Es macht viel Freude, hat viel Gaudi mit den anderen Musikern, … man gehört einfach dazu.

Mein Instrument finde ich am besten, weil:

man damit den Takt angeben kann. Beim Marschieren ist die große Trommel sehr wichtig. Sie gibt das Zeichen zum Wegmarschieren, Stehenbleiben, Abreißen, …

 

Name: Manfred Maier

Mein Instrument:  Schlagwerk

Bei der Musikkapelle bin ich seit: März 1981

Ich habe folgende Instrumente gelernt:

Schlagwerk, Ziehharmonika

Warum bin ich bei der Musikkapelle?

Weil die Arbeit in einem Verein eine gute Sache ist, für sich selbst und für die Bevölkerung. Musik spielen macht mir mehr Freude als Musik zu hören.

Weil man Freunde und Kinder dazu motivieren kann, auch ein Instrument zu lernen – hier gibt es keine Altersgrenze.

Mein Instrument finde ich am besten, weil:

es ein sehr umfangreiches Instrument ist. Man braucht Taktgefühl, gutes Gehör und man muss die Geschwindigkeit gleichmäßig halten.

 

Wer will, kann gerne alle Schlagwerksachen im Musikheim probieren

 

Name: Michael Sixt

Mein Instrument:  Schlagwerk

Bei der Musikkapelle bin ich seit: Mai 1987

Ich habe folgende Instrumente gelernt:

große und kleine Trommel, Schlagzeug, Pauke

Warum bin ich bei der Musikkapelle?

Ich war acht Jahre alt, da habe ich begonnen die große Trommel bei Marschausrückungen zu ziehen. Das weckte damals das Interesse für das Schlagzeug in mir.

Ein Instrument zu lernen und es dann mit anderen Musikinstrumenten zu kombinieren ist interessanter und schöner, als es zu lernen und wieder zu verlernen.

Die Musikkapelle bietet Gelegenheit, das Instrument im Zusammenspiel im Orchester anzuwenden, Kameradschaft zu leben und Freunde zu gewinnen.

Mein Instrument finde ich am besten, weil:

Die Vielfalt des Kombinierten Schlagzeugs und die Möglichkeiten der Percussion (= Geräuschinstrumente) ist einmalig. Kaum ein modernes Musikstück kommt ohne Schlagzeug oder Percussion aus.

Name: Robert Maier

Mein Instrument:  Schlagwerk

Bei der Musikkapelle bin ich seit: Jänner 2007

Ich habe folgende Instrumente gelernt: Schlagwerk, Percussion

Warum bin ich bei der Musikkapelle?

Ich habe ja schon in der Jugenkapelle FreiHiWi (Freistadt, Hirschbach, Windhaag) mitgespielt und so bin ich Anfang des Jahres 2007 mit meinem Vater und meinem Bruder in die Musikprobe mitgegangen und habe kurz darauf dort angefangen. Die Vielseitigkeit am Schlagzeug gefällt mir am besten – man kann mit vielen Schlag- und Geräuschinstrumenten spielen. Gemeinsam mit den anderen Musikkollegen zu spielen macht mir richtig Spaß – Schlagzeug alleine zu spielen ist fad.

Mein Instrument finde ich am besten, weil:

Am Schlagzeug muss man keine Tonleitern spielen und Tonleitern lernen, aber man braucht viel Gefühl für Geschwindigkeit, Lautstärke und für den Takt, damit alles zum richtigen Zeitpunkt zu hören ist.

Aus der letzten Reihe habe ich den totalen Überblick und beim Marschieren kann ich die anderen Musiker „vor mir hertreiben“. Zum Unterricht und zur Musikprobe brauche ich (jetzt) nur die Stöcke mitnehmen. Zum Marschieren spiele ich die kleine Trommel, erst später muss ich (vielleicht mal) die große Trommel durch die Gegend schleppen.

Das Schlagzeug ist für mich das beste Instrument. Es ist jedenfalls das Lauteste.

 

Suche

Benutzer online

Aktuell sind 215 Gäste und keine Mitglieder online