BurningBrass2019Von 6. – 7. Juli verbrachte die Musikkapelle Hirschbach ein musikalisches Wochenende in St. Gallen in der Steiermark. Das Ziel war das Burning B(r)ass-Festival 2019. Um ca. 8:30 Uhr startete die Musikkapelle mit einem vollem Bus Richtung Steiermark.

Nach der Ankunft versammelten sich einige Kapellen am Marktplatz von St. Gallen vor dem Gasthaus Purkowitzer. Nach und nach marschierten die Kapellen ins Festzelt und wurden dort vom Veranstalter begrüßt. Bei durchaus heißen Temperaturen von gefühlten 50°C spielte die Musikkappelle einen Frühschoppen auf der Festzeltbühne. 

Moderiert wurde der Frühschoppen von unserem Alt- und Ehrenobmann Manfred Ziegler. Er versuchte die wenigen Gäste mit guter Stimmung durchs Programm zu leiten und gab uns Musikern kurze Verschnaufpausen. Der Nachmittag endete mit einem Gesamtspiel gemeinsam mit den anderen Musikkapellen. Danach wurden wir in unsere Unterkünfte gebracht, wo wir uns von dem heißen Tag erholten und uns auf den kommenden Festival-Abend vorbereiteten. Um ca. 20:00 ging es zurück zum Festival Burning B(r)ass. Bis ca. 22:30 sorgte die Blasmusikgruppe „Ybbstola-Blech“ für heftig Stimmung. Danach folgte das musikalische Highlight des Wochenendes, die bekannte Band „Fäaschtbänkler“. Mit Songs wie „Can you english please?“ oder „Glück“ sorgten die Burschen für unglaubliche Stimmung. Ein wirklich tolles Konzert. Um 1:00 Uhr ging es zurück zu den Unterkünften, da am nächsten Morgen um 9:00 Uhr die Marschwertung am Programm stand. Die Musikkapelle Hirschbach ist in der Leistungsstufe E angetreten. Das Showprogramm musste leider bei strömenden Regen aufgeführt werden. Trotz schwieriger Bedingungen konnte eine Punkteanzahl von 89,51 erreicht werden. Wir blicken auf ein intensives und unvergessliches Wochenende in der Steiermark zurück. Ausklingen ließen wir es im Gasthaus Grubauer in Hirschbach.

Fotos von unserem Fotografen Manfred Schauer finden Sie hier.

Suche

Benutzer online

Aktuell sind 130 Gäste und keine Mitglieder online